09.11.2019

Konzert der Brahmsgesellschaft

Marie Claudine Papadopoulos, Violine und Milana Chernyavska, Klavier

„Auf das was folgt, kannst Du Dich ungeniert freuen!“
So kündigt Clara Schumann Ende 1855 dem 24-jährigen Joseph Joachim ein Exemplar der bei Breitkopf & Härtel erschienenen Drei Romanzen op. 22 für Violine und Klavier an.
Marie-Claudine Papadopoulos und Milana Chernyavska werden daraus die erste Romanze spielen, und wir können uns dazu auf Werke von Beethoven, Mozart und Brahms freuen.

Marie-Claudine Papadopoulos studierte Violine bei Ulf Hoelscher an der Musikhochschule Karlsruhe und in der Solistenklasse bei Roman Nodel an der Musikhochschule Mannheim.
Neben ihrer Solo-Karriere wird Pianistin Milana Chernyavska als begnadete Kammermusikerin gefeiert und begehrt.

Quelle: Brahmsgesellschaft Baden-Baden e.V.


Weitere Informationen

  • Weinbrennersaal
  • 09.11.2019
    • 20.00 Uhr
    • 21.30 Uhr
    • Eintritt: € 20,-
    • Ermässigt: Schüler und Studenten frei

Zurück